Die Feuer-Tanztheater Stücke verbinden ausdrucksstarken Tanz, dramatisches Theater, beeindruckende Feuerartistik
und spektakuläre Feuerstockkämpfe und erzählen so märchenhafte Geschichten mit der Poesie des Feuers!


Inszenierungen

Feuergeister
Ein Feuerkobold und eine Feuerhexe entflammen in Liebe zueinander. Im Moment ihrer ersten Begegnung fallen – nicht nur symbolisch – ihre Masken und sie entzünden gemeinsam ein loderndes Herz. Doch nach diesem ersten herzöffnenden Strohfeuer, verfallen sie zurück in stolzen Egoismus und versuchen nun nur noch den anderen mit immer spektakuläreren Feuerspielen zu beeindrucken. So kommt es schließlich zum Streit und ein feuriger Kampf mit brennenden Stöcken ist die Folge – doch was bringt es, wenn man als Sieger schließlich alleine da steht? Mit Feuerflammen auf der blanken Haut wird der Verlierer ins Leben zurückgeholt und ein brennender Handkuß besiegelt die Versöhnung. Ein Freudentanz zwischen rauschenden Feuerscheiben eröffnet den Weg in eine funkensprühende gemeinsame Zukunft!
Erleben Sie eine märchenhafte Geschichte erzählt mit der Poesie des Feuers!

  • Zwei Akteure
  • Dauer ca. 20 Minuten
  • out-/ indoor
  • Bühne min. 6x8m, freie Höhe min. 4m
Feuerkünstler zieht Feuer über Hand

Wettstreit der Hexen
Einstmals in grauer Vorzeit, als Hexen und Zauberer noch die Erde bevölkerten, beherrschte ein grausamer Streit das gesamte Land. Zwei verfeindete Hexen rangen mit immer neuen Hexereien um die Vorherrschaft und stürzten dadurch die Welt mehr und mehr ins Chaos. Ein Ende war nicht abzusehen. Und so wurde zu Walpurgis ein entscheidender feuriger Wettstreit anberaumt und kein anderer als der Teufel selbst sollte über den Sieg entscheiden. Ob sich das als gute Wahl erweisen wird…?

  • Zwei FeuerartistInnen + Ein Teufel auf Sprungstelzen
  • Dauer ca. 20 Minuten
  • out-/ indoor
  • Bühne min. 6x8m, freie Höhe min. 4m
Anne Devries während Feuershow im Hexenkostüm

Walpurgisnacht
Frei nach Szenen aus Goethes „Faust“ Der Alte „Faust“ läßt sich vom überlebensgroßen monströsen Mephisto einladen den Hexentanz ums Feuer auf dem Blocksberg mitzuerleben. Durch einen Verjüngungstrank zu neuen Kräften gekommen, gibt sich Faust dem heißen Tanz mit den Hexen hin. Mit sich immer weiter steigernden feurigen Tänzen geht es rings ums Feuer bis nach einem letzten infernalen Feuerspektakel der Verjüngungszauber verlischt und die Hexen wieder entschwinden… und mit ihnen auch Mephisto, denn „Wenn es keine Hexen gäbe, welch´ Teufel möcht´ dann Teufel sein…“

  • Vier FeuerartistInnen + Ein Teufel auf Sprungstelzen
  • Dauer ca. 25 Minuten
  • outdoor
  • Bühne min. 8x8m, freie Höhe min. 4m
Stelzenläufer im Teufelskostüm während Feuershow

Impressionen