Yilan - Anne Devries

Yilan - Anne Devries

Produktionsleitung, Choreographie, Feuerartistik, Orientalischer Tanz, Zeitgenössischer Tanz, Blacklightperformance, Stelzen, Akrobatik, Performance-Art, Kostüme

  • geboren 1976 in Basel (Schweiz)
  • ausgebildet am deutschen Institut für Tanzpädagogik (Frankfurt/ Main) zur ITP-Tanzpädagogin und Tänzerin
  • seit 1996 unterrichtet sie Tanz und Bewegungskunst für verschiedenste Zielgruppen. Ihre Schwerpunkte liegen auf Neuem Tanz, Improvisation & Performance, Modern-Oriental Dance und Feuerartistik.
  • seit 1999 hauptberuflich als freiberufliche Artistin, Tänzerin & Choreographin in Deutschland und im benachbarten Ausland tätig (siehe Referenzen)
  • 2001 initiiert sie LUX AETERNA – Feuer-Tanz-Theater

KollegInnen Team – Lux Aeterna
Für die unterschiedlichen Programme arbeiten unter dem Namen LUX AETERNA in wechselnder Besetzung folgende freiberufliche ArtistInnen & Tänzerinnen zusammen:

Hannes Göldner

Hannes Göldner

Feuerartistik, Jonglage, Gaukelei, Stelzen

  • geboren 1973 in Erlangen
  • seit 2002 hauptberuflich als freiberuflicher Artist und Schauspieler in Deutschland und im benachbarten Ausland tätig
  • seit 2006 Zusammenarbeit mit LUX AETERNA
Sandra

Sandra

Feuerartistik, Gaukelei, Blacklightshow, Stelzen, Akrobatik, Akkordeon

  • geboren 1977 in Dortmund
  • Studium der Sozialpädagogik, Abschluss: staatlich anerkannte Diplompädagogin; erste Erfahrungen Freies Theater, Theaterpaedagogik, Kindertheater, Akrobatik
  • 2004 / 2005 Anerkennungsjahr im Theaterpädagogischen Zentrum Nürnberg, tschechisch-deutsche Projekte (Organisation, Masken, Theater, Tanz)
  • seit 2005 hauptberuflich als freiberufliche Artistin in Deutschland und im benachbarten Ausland tätig
  • seit 2008 Schauspiel und Musikabende in der FreienTheater Szene
  • seit 2006 Zusammenarbeit mit LUX AETERNA
Stefan

Stefan

Jonglage, Balanceakrobatik auf Rola Bola, Comedy, Feuerartistik, Stelzentheater, Zirkuspädagogik

  • geboren 1981 in Nürnberg
  • ausgebildet an der Georg-Simon-Ohm Hochschule zum staatlich anerkannten Sozialpädagogen
  • seit 2004 unterrichtet Bewegungskünste in Projekten oder Workshops und erklärt Multiplikatoren die Zirkuspädagogik in Seminaren
  • seit 2011 als freiberuflicher Unterhaltungskünstler, Ausbilder in der darstellenden Kunst und Sozialpädagoge tätig
  • seit 2013 bei LUX AETERNA
Fritz

Fritz

Jonglage, Einrad, Akrobatik, Feuerartistik, Stelzen

  • geboren 1964 in Mühldorf / Inn
  • Studium zum Dipl-Ing (FH) an der FH München
  • 1987 beginnt er zu Jonglieren: „gelegentliches Bällewerfen zur Entspannung“
  • seit 1997 Auftritte mit Jonglage, Einrad, Fackeln, Hochrad, Akrobatik
  • seit 2006 haupberuflich als Artist in Deutschland und im benachbarten Ausland tätig
  • seit 2007 Zusammenarbeit mit LUX AETERNA
Tatjana

Tatjana

Trapez, Jonglage, Akrobatik, Feuerartistik, Stelzen, Blacklightshow, Kostüme

  • geboren 1968 in Mainz
  • Studium der Erziehungswissenschaft, Schwerpunkt Erwachsenenbildung, außerschulische Jugendbildung, in Mainz und Bamberg, Diplom im Oktober 1995
  • 1997-1998: Berufsbegleitende Weiterbildung zur Spielleiterin in Zirkus- und Theaterpädagogik beim Jugendwerk im Ortenaukreis und Clowntheater Jojo. Ausbildungsinhalte: Clownstheater, Jonglage, Akrobatik, Artistik, Pantomime, Inszenierung
  • seit 1996 hauptberuflich als freiberufliche Artistin und Zirkuspädagogin in Deutschland und im benachbarten Ausland tätig
  • seit 1999 Mitglied im Organisationsteam der Nürnberger Jonglierconvention, verantwortlich für die Inszenierung der Gala-Show
  • seit 2006 Lehrauftrag an der Friedrich-Alexander-Universität Nürnberg-Erlangen für Bewegungskünste
  • seit 2007 Zusammenarbeit mit LUX AETERNA
Andrea

Andrea

Akrobatik, Feuerartistik, Stelzen, Hoola Hoop

  • geb. 1970 in Nürnberg
  • seit 1998 freiberufliche Unterhaltungskünstlerin in den Bereichen Feuerartistik, Akrobatik, Stelzentheater, Hula Hoop Shows.
  • Seit 2006 unterrichtet Sie circensiche Bewegungskünste in Schulprojekten, Workshops und Firmenintensivseminare.
  • 2008 entdeckte Sie Ihre Leidenschaft für den Hula Hoop. Sie erlernte viele Tricks erst Autodidakt, später durch Hula Hoop Workshops und Conventions mit zahlreichen bekannten Lehrern. Ihre Liebe gilt dem Multi Hooping.
  • seit 2007 Zusammenarbeit mit LUX AETERNA